Sie sind hier: Startseite

WelterbeCard

Eine WelterbeRegion. Eine GästeCard

Die WeiterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg führt zum 1. Dezember 201 6 mit der WelterbeCard eine All-Inklusiv-Gästekarte für die gesamte Region ein. All-Inklusiv heißt: nur einmal zahlen und 86 Leistungen aus Kunst Kultur, Natur und Freizeit kostenfrei aufsuchen.

Insgesamt kann der Besucher mit der WelterbeCard aus 13 Standorten der vier UNESCO-Welterbestätten der Region, 16 Schlössern und Kirchen, 20 Einrichtungen zum Genießen, Baden oder Wellness auswählen oder 37 weitere Aktivleistungen wie eine Paddeltour auf der Elbe, eine Fahrt mit der Heidebahn oder der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn oder eine Schiffsfahrt auf der Goitzsche nutzen. Die WelterbeCard ist ein innovatives und hochwertiges Marketinginstrument für die gesamte WelterbeRegion.

 weiter


Dessauer Adventsmarkt

Märchenweihnacht in der Innenstadt

Bis zum 22. Dezember laden mehr als sechzig Händler und Schausteller zum Bummeln, Schlemmen und Kaufen auf den Adventsmarkt in der Zerbster Straße ein. Und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz: Auf der Bühne wird auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Programm - geplant und organisiert vom Dessauer Musik-Urgestein Peter Arndt - geboten. Meist sind es junge Künstler, angereist u. a. aus der Schweiz, aus Tirol, Liechtenstein, aber auch von hier, die ihre ersten Auftritte absolvieren werden. Versetzte im vergangenen Jahr die Illumination am Rathausturm die Besucher in Erstaunen, wird in diesem Jahr das Gebäude der Bibliothek ins rechte Licht gerückt. Und natürlich besucht der Weihnachtsmann, sehr zur Freude der kleinsten Besucher, immer nachmittags den Adventsmarkt.

 Programm Adventsmarkt

 dessauer-adventsmarkt.de


Gesundheitsamt

Grippeschutzimpfung empfohlen

Eine Virusgrippe (Influenza) ist keine einfache Erkältung, sondern eine ernstzunehmende Infektionserkrankung, die häufig mit plötzlich auftretendem hohen Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, Husten und einem ausgeprägten Krankheitsgefühl einhergeht. Einen wirksamen Schutz bietet nur die Impfung.

Da die „Grippewelle“ in Deutschland meist nach dem Jahreswechsel beginnt, empfiehlt das Gesundheitsamt ab Oktober die Durchführung der Schutzimpfung beim jeweiligen Hausarzt. Ein Impfschutz ist nach zehn bis 14 Tagen vollständig aufgebaut, so dass auch zu einem späteren Zeitpunkt eine Impfung noch sinnvoll ist.

Die Ständige Impfkommission der Bundesrepublik Deutschland (STIKO) empfiehlt die Grippeimpfung besonders allen Personen ab 60 Jahren, Schwangeren, Personen mit Grunderkrankungen, medizinischem Personal sowie Berufsgruppen mit vielen sozialen Kontakten. Weitere Informationen zum Thema Grippe sind auch auf der Internetseite des RKI  www.impfen-info.de/grippe verfügbar.


 

UNESCO-Logo

Link zu einer weiteren Seite der Präsentation www.dessau-rosslau.de. weiter 

Hinweis

Dieses Informationsangebot wird laufend aktualisiert und erweitert. Ihre Hinweise und Anregungen richten Sie bitte an die  Pressestelle der Stadt Dessau-Roßlau.

 

Landesgartenschau 2022
Termine und Bekanntmachungen
News
"Initiative Weiterbildung Dessau-Roßlau"
1. Nacht der Bildung am 8. Dezember

Rathaus Dessau
Gemeinsame Bürgersprechstunde Regionalbereichsbeamter und Stadtbezirksbeirat

Stadtarchiv
Am 2. Dezember geschlossen

Retro, Ramsch und Raritäten
Sonderverkauf in der Tourist-Information

Winterpause
Museen ab 1. Dezember geschlossen

Aufruf zum nächsten Sachsen-Anhalt-Tag
Anmeldefrist endet im Januar 2017

Ersatzneubau Muldebrücke
Kanalbauarbeiten bedingen geänderte Verkehrsführung

Gesundheitsamt erlässt Allgemeinverfü...
Aufstallungsgebot für Geflügel zum Schutz vor Geflügelpest

[alle Meldungen]
Presse
Wunschkennzeichen

Notdienste
Tipps
Dies und das
Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Dessau-Roßlau

 

Wetter
 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang