Sie sind hier: ArchivANHALT 2014
Bitte wählen Sie:
ANHALT 2014
    Startseite

    ANHALT 2014

    Geballte Weltspitze im Greifzu-Stadíon

    Das 16. internationale Leichtathletik-Meeting am 11. Juni im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion kann wieder mit großen Namen aufwarten, wie die erste Pressekonferenz Anfang Mai bewies: Diskuswerfer Martin Wierig, Vierter bei der WM 2013 und Sieger des ISTAF Indoor Cup 2014, war zu Gast. Er wird sich mit namhafter Konkurrenz messen, wie Robert Harting, Olympiasieger 2012 und Weltmeister 2013, oder Piotr Malachowski aus Polen, Olympiavize 2013 und Weltmeister 2010. Jüngst bei den Werfertagen in Halle ließ er Favorit Harting deutlich geschlagen zurück. Das verlangt geradezu nach Revanche... Oder hat da nicht  vielleicht auch Virgilius Alekna noch ein Wörtchen mitzureden? Der 42-jährige Litauer holte sensationelle zwei Goldmedaillen bei Olympia und ist zudem zweifacher Weltmeister.

    Auch in anderen Disziplinen ist die geballte Weltspitze präsent. Insgesamt werden 68 Medaillengewinner an den Start gehen, darunter zehn Goldgewinner. Die Athletenverpflichtungen sind jetzt kurz vor dem Abschluss, 15 Disziplinen sind in diesem Jahr in der Auswahl. Bei den Frauen ist nach Jahren der Abstinenz wieder der Stabhochsprung dabei, wobei Meeting-Direktor Ralph Hirsch auf den Glanz der Olympiavierten Silke Spiegelburg setzt. Das Kugelstoßen befeuert wiederum eine Delegation aus China.  „Alles in allem setzen wir auch 2014 wieder auf einen Mix aus Lauf und Technik“, kündigt Hirsch vielversprechend an. So werden die Laufdisziplinen bei den Männern durch besagtes Diskuswerfen, Weitsprung und Speerwurf ergänzt. Auch bei den Frauen dominieren die Läufe, nach 100, 800 und 1500 Metern ist auch 100 Meter Hürdenlauf dabei. Dreisprung, Kugelstoßen und Stabhochsprung machen die Liste hier komplett.

    Doch nicht die Athleten allein stehen im Zentrum des Meetings mit seinen knapp 200 Athleten. Schon um 16 Uhr beginnt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm u. a. mit den Wettkämpfen für „Anhalt sucht den Supersprinter“. Ein Kindersportfest erwartet die Jüngsten auf dem Stadionnebenplatz und Freizeitsportler treffen sich um 17.15 Uhr unter dem Motto „Anhalt läuft!“ und werden gegen 18.30 Uhr, nach den Läufen über drei und neun Kilometer durch den Tiergarten, vom Publikum im Stadion erwartet.

    An die 1.000 Sportlerinnen und Sportler, vom Freizeit- über den Amateur- bis zum Spitzenathleten, werden dem Meeting wieder sein unverwechsliches Flair geben und das Publikum bei bestem Stadionwetter in Scharen anziehen.

    Tickets (Tribüne) kosten 11 Euro im Vorverkauf, für Stehplätze 6 Euro, bis 18 Jahre nur 3 Euro und sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.  
     

                                                                                    

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang