Sie sind hier: ArchivBetreuungsplätzen mit LITTLE BIRD

Modern, einfach und unbürokratisch

Suchen und finden von Betreuungsplätzen mit LITTLE BIRD

Gute Nachrichten für Familien mit Kindern in Dessau-Roßlau – mit dem Elternportal unter www.little-bird.de wird Eltern die Suche nach geeigneten Betreuungsplätzen für ihre Kinder deutlich erleichtert. Nach kostenfreier Registrierung und Anmeldung können die gewünschten Plätze dann direkt online angefragt werden.

Ein Großteil der Kitas verschiedener Träger, inklusive der städtischen Einrichtungen und Tagespflegestellen sind bereits seit August 2014 bei LITTLE BIRD zu finden. Seit dem 1. Januar 2015 sind nun sämtliche Betreuungsanbieter der Stadt Dessau-Roßlau im System abgebildet.

Eltern können das Portal von LITTLE BIRD unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungseinrichtungen, z. B. Kitas oder Tagespflegestellen, deren Öffnungszeiten und pädagogischen Angebote informieren.

Nach der Registrierung und Anmeldung im Portal, haben Eltern die Möglichkeit, direkt online, ganz bequem von zu Hause bzw. vom Computer aus, Platzanfragen an die gewünschten Einrichtungen zu stellen – auch an mehrere parallel. Dabei spielt es keine Rolle, ob die angefragte Einrichtung momentan tatsächlich freie Kapazitäten hat. Über die Vergabe der Plätze entscheiden die jeweiligen Betreuungsanbieter weiterhin autonom und individuell.

Der kleine Vogel macht es für alle Beteiligten einfacher

LITTLE BIRD ist unter anderem bereits in Friedrichshafen, Wolfsburg und Aachen im Einsatz, demnächst auch in Bielefeld, Gütersloh und Gießen – deutschlandweit in momentan über 1000 Kitas und rund 500 Tagespflegeeinrichtungen. Immer mehr Kommunen nutzen die Vorteile der interaktiven Software für die transparente und rechtssichere Vergabe und zuverlässige und sichere Verwaltung von Betreuungsplätzen.

Gleichzeitig wird der Zeitaufwand für Eltern minimiert und aufwändiges Formulare ausfüllen erspart. Daten müssen nur einmal eingegeben werden. Liegt ein Platzangebot einer Einrichtung vor, entscheiden Eltern binnen einer Frist selbst über die Annahme oder Ablehnung.

Persönlicher Kontakt zwischen Familien und Einrichtungen bleibt

Anke Odrig, Geschäftsführerin der Little Bird GmbH: „Mit LITTLE BIRD haben wir uns vorgenommen, die Vergabe von Kinderbetreuungsplätzen so einfach, transparent und verbindlich wie möglich zu gestalten. Wir möchten Eltern bei der Suche nach einem Betreuungsplatz entlasten und gleichzeitig für Einrichtungen und Kommunen das gesamte Spektrum der Vergabe von Plätzen und Verwaltung von Verträgen und Bescheiden abbilden.“

Selbstverständlich bleibt auch mit LITTLE BIRD die Möglichkeit für die Eltern offen, sich persönlich vor Ort bei einer Einrichtung anzumelden. Das neue System ist nicht dazu gedacht, den persönlichen Kontakt zu ersetzen und spätestens bis zum Vertragsabschluss sollten sich Familien und Einrichtungen persönlich kennengelernt haben.

LITTLE BIRD trägt zur Familienfreundlichkeit in Kommunen bei

Die Attraktivität eines Standorts wird – aufgrund der sich in vielerlei Hinsicht verändernden Lebensverhältnisse – in Zukunft deutlich stärker davon abhängen, wie Eltern Beruf und Familie miteinander vereinbaren können. Das Betreuungsangebot einer Kommune oder Region spielt dabei eine Schlüsselrolle. LITTLE BIRD ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie sich Suche, Vergabe und Verwaltung von Betreuungsplätzen optimieren lassen – und sich dadurch auf das Konto der Familien und der Stadt einzahlen.
Anke Odrig: „Familienfreundlichkeit ist in Zeiten des demographischen Wandels und sich verändernder familiärer Strukturen für viele Kommunen ein wichtiger Standortfaktor. Mit LITTLE BIRD hauchen wir dem Begriff „Familienfreundliche Kommune“ reales Leben ein und freuen uns, dass wir immer mehr Kommunen in ganz Deutschland dabei unterstützen dürfen.“

LITTLE BIRD – ein mehrfach ausgezeichnetes System

Die interaktive Kita-Software LITTLE BIRD hat inzwischen eine ganze Reihe von Preisen gewonnen – zuletzt im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14. Zum Thema „Ideen finden Stadt“ liefert das Projekt in der Kategorie Gesellschaft eine Antwort auf die Fragen, wie die Suche nach einem Betreuungsplatz für Eltern einfacher gestaltet werden kann und wie Städte ihre Betreuungsangebote rechtssicher vergeben und verwalten können, heißt es in der Begründung der Jury.

Das LITTLE BIRD-Prinzip in Kurzform:

  • Eltern informieren sich, wie mit einer Suchmaschine, über Krippen, Kitas, Tagespflegestellen oder Horteinrichtungen in ihrer Umgebung, zum Beispiel nach ihren pädagogischen Vorstellungen und/oder nach passenden Öffnungszeiten.
  • Eltern registrieren sich mit ihren persönlichen Daten und melden sich im Elternportal an, um konkrete Platzanfragen an mehrere Einrichtungen parallel zu stellen.

Danach gibt es mehrere Möglichkeiten auf dem Weg zu einem Betreuungsplatz:

Möglichkeit 1

  • Einladung zum persönlichen Vorstellen (falls eine Familie die Einrichtung noch nicht persönlich kennt)
  • Platzangebot seitens einer Einrichtung/Tagespflegestelle (Eltern müssen innerhalb der gegebene Frist den Platz annehmen oder ablehnen. Bis dahin sind alle weiteren Anfragen inaktiv)
  • Annahme durch die Eltern (Platz ist verbindlich reserviert , alle anderen Anfragen automatisch inaktiv)
  • Vertrag

Möglichkeit 2

  • Einladung zum persönlichen Vorstellen (falls eine Familie die Einrichtung noch nicht persönlich kennt)
  • Platzangebot seitens einer Einrichtung/Tagespflegestelle
  • Ablehnung seitens der Eltern (nach der Ablehnung des Platzangebots, wird diese Anfrage im System deaktiviert, alle weiteren werden wieder aktiviert.)
  • Eltern können nun eine neue Anfrage stellen und/oder auf Rückmeldung weiterer Einrichtungen warten.

Möglichkeit 3

  • Die Einrichtung hat absehbar keine Kapazitäten frei und lehnt die Platzanfrage begründet ab (alle anderen Anfragen bleiben aktiv).
  • Eltern können nun eine neue Anfrage stellen und/oder auf Rückmeldung weiterer Einrichtungen warten. 
 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang